meditation

Meditation

Die Meditation beginnt stets in einem völlig entspannten Zustand des Körpers, der Lösung von Verspannungen. Erst ein entspannter Körper und ein ruhiger Geist ermöglichen es, nach innen zu schauen, in sich selbst hinabzusteigen. Hier ist es möglich, sowohl die Fülle als auch die völlige Leere kennenzulernen. Die Meditation erlaubt uns, die Stimme der Stille zu hören.

Marliese Heger stellt dir in dieser Kurseinheit Techniken vor, mit deren Möglichkeiten sich der Weg zur Mitte beschreiten lässt. Durch die Meditation finden wir Ruhe und Balance, erlangen inneren Frieden. In leicht nachvollziehbaren Schritten lernst du deine Gedanken still werden zu lassen um zur Ruhe zu finden und somit Energien sinnvoll im täglichen Leben einzusetzen.

Mit Meditation erreichen wir:

– den Abbau von psychischen Spannungen
– den Abbau von Ängsten und Schuldgefühlen
– ein Mehr an Kreativität, Energie und Produktivität
– das Lösen von mentalen und emotionalen Blockaden
– den Abbau von streßbedingten Anomalien wie: Schlaf- Konzentrations- und Herzrhythmusstörungen,
Nervosität u.v.m.

Schon nach kurzer Zeit des Übens kannst du eine positive Veränderung spüren, es braucht nur „ICH WILL“ – die Bereitschaft etwas ändern zu wollen und Selbstverantwortung zu übernehmen

WERDE DIES

Gib die Welt auf, auf dass du ihr Meister wirst.
Finde das Schöne in deinem Herzen,
auf dass du es in jedem Herzen entdeckst.

Lass dein Licht die Dunkelheit besiegen.
Gib das Licht von einem einzelnen Stern auf
Und werde selbst der unermessliche Himmel…

aus „Das Lied der Liebe“ von Rumi