yoga nidra

 

Meditation Heike Behl

Wunschlos die Sinne. Die Strömungen der Gedanken und Gefühle anhaltend. Das Herz voll Frieden – dies ist der allerhöchste Stand. Yoga wird er genannt.
(Katha Upanishad)

Yoga Nidra ist eine spezielle Form der Tiefenentspannung für Körper und Geist, deren Ursprung aus dem Tantra Yoga kommt. “Nidra” bezeichnet hier den “Schlaf”, allerdings eine “bewusste” Form des Schlafens, in der die Achtsamkeit trainiert wird und somit zum “wachen” Schlaf der Yogis führt.

Das Besondere einer Yoga Nidra Stunde ist das “Sankalpa”. Ein Sankalpa ist ein Entschluss darüber, was einem im Leben wichtig ist und deshalb zu einer positiven Veränderung führen darf. Eine vom Teilnehmer selbst formulierte kurze, positive mentale Aussage wird in der Zeit des Yoga Nidra in das zu diesem Zeitpunkt sehr aufnahmefähige Unterbewusstsein gelegt.