yin yoga

Yin-Yoga-Heike-Behl

Im Yin Yoga üben wir mit wenigen (6 – 8) passiven Asanas, die über einen längeren Zeitraum (3 – 8 Minuten) gehalten werden. Die Stunde ist deshalb verglichen mit einer Yoga Stretch Stunde um einiges intensiver für die Flexibilität von Bändern und Sehnen.

Es ist eine Yogapraxis, die Geduld und mentale Stärke erfordert, sich dafür aber auf viele wohltuend und gesund auswirkt – von den flexibelsten und kräftigsten Yogis bis zu Praktizierenden mit eingeschränkter Mobilität, Verletzungen, chronischen Schmerzen oder mit scheinbar unüberwindlicher körperlicher Steifheit.

Es werden die Knochen trainiert (beugt Osteoporose vor), unsere Gelenke werden mit Gelenksflüssigkeit versorgt und eine tiefe Öffnung der tief liegenden Gewebestrukturen wird herbeigeführt (vor allem in den Hüften, im Becken und im unteren Rücken).